Theo – der Krieger

Theo ist der selbsternannte Anführer der Heldengruppe und Tilmans großer Bruder. Er ist ein Frauenschwarm und unglaublich talentierter Waffenschmied. Zumindest sieht er sich selbst so. Denn kein Bewohner Peditums ist so sehr von sich selbst überzeugt wie Theo. Zu seinen bekanntesten Schmiedewerken zählen unter anderem der Kurzspeer, die Holzpeitsche als auch der Meffel – eine praktische Kombination aus Messer und Löffel.

Theo hatte eine schwierige Kindheit. Grund dafür ist das Verhältnis zu seinem Vater, welcher zum Leid von Theo stets ehrlich zu ihm war. Nach seinem verspäteten Abschluss von der Baumschule begann er eine Lehre als Hufschmied beim Bardemeister Bernd. Dort vertiefte er seine Leidenschaft und studierte die Werke des sagenumwobenen Goldschmieds Robert Rosenblech.

Nach einigen Wochen verlor Theo jedoch sein Interesse und brach seine Lehre ab. Den genauen Grund dafür wollte er uns jedoch in unserem exklusiven Interview nicht nennen. Nach mehrfacher Nachfrage erhielten wir lediglich eine Brieftaube mit der Zeichnung seines Mittelschwertes.

Name:  Theodor Thompson
Namestag:  15. des sechsten Mondes, Jahr 996
Waffen:  Dreihänder, Kurzspeer, Holzpeitsche
Talente:  Schmiedekunst, Charisma, Zeichenkunst, Bigotterie

Hilfe, ich habe Schluckauf!

Er ist ein Gegner!

Das heißt, dass Tomaten-Marks Hering auch Tomaten mag? Sonst hätte der Hering den Ehering nicht gegessen als er in Tomaten-Marks Tomaten lag.

Ich hänge hier noch mit meinem Ohrläppchen an dieser scharfen Steinkante.